Konzert auf der Kieler Woche 2012

Schon seit einigen Jahren spielt das Akkordeon-Orchester Eckernförde auf der Kieler Woche. Auch dieses Jahr gaben wir auf der Mäxx-Bühne ein Konzert. Mit dabei war das Erwachsenen – und Jugendorchester. Und wie es nun mal zur Kieler Woche gehört, regnete es auch am 24. Juli in Strömen. Nichtsdestotrotz bekamen wir Instrumente, Stühle und Notenständer heil und ohne nass zu werden auf die uns schon vertraute Bühne.

Um 13 Uhr begann das 1. Orchester mit typischen Stücken wie „Biscaya“ und Jazzmusik. Es folgten einige Hits aus unserem Repertoire und schon bald füllte sich der Bahnhofsvorplatz. Besonders begeistert zeigte sich das Publikum bei unseren neu einstudierten Liedern von Michael Jackson, sowie bei „Ultimo Tango“. Diese Stücke werden wir auch auf unserem Jahreskonzert im November präsentieren.

Nach einer Stunde überließen die „Großen“ dann dem Jugendorchester die Bühne. Während die Erwachsenen sich aufwärmten und stärkten, heizte das 2. Orchester unter der Leitung von Philipp Merkelbach die Stimmung mit Songs wie „Walking on Sunshine“ und „Let’s fetz“ ein. Auch neu eingeübte Stücke wie „Can you feel the love tonight“ ernteten reichlich Applaus. Das Publikum hielt die Regenschauer tapfer aus und immer wieder blieben Urlauber oder auch Einheimische stehen. Insgesamt herrschte eine gute Stimmung – sowohl bei den Zuschauern, als auch auf der Bühne.

Zum Abschluss gab das 1. Orchester Stücke wie „Ich war noch niemals in New York“ zum Besten und beeindruckte mit schnellen Liedern aus der „New Orleans Suite“. Auf den Wunsch von einzelnen „Fans“ spielten wir trotz kalter Finger auch noch den „Fliegermarsch“ und „Unter Hamburger Flagge“.
Um 15 Uhr war dann der letzte Ton verklungen und wir wurden mit anerkennendem Applaus verabschiedet.
Wahrscheinlich werden wir auch nächstes Jahr auf der Kieler Woche vertreten sein und hoffen dann auf ein genauso tolles Publikum und vielleicht ein bisschen besseres Wetter…

Kristina Carstensen